Arbeitsgemeinschaften in der OGS Wewelsburg


Sport-AG (Leiterin Frau Herrmann)

Sportunterricht ist wichtig für eine gesunde, bewegungsintensive Entwicklung von Kindern. Grundschulkinder lernen ihren Körper über die Bewegung kennen. Sie erfahren ihn im Zusammenspiel mit anderen Kindern.
Durch vielfältige Spielangebote werden die Kinder in dieser AG für den Sport begeistert. Soziales Lernen z.B. beim Spielen mit Bällen oder bei der Bewältigung einer Fallübung in der Gruppe wird hier ebenso gelernt wie das Entdecken von Bewegungsräumen.


Natur und Techniken (Leiterin Frau Alpmann)

Hinter der AG Natur und Techniken verbergen sich zwei Bereiche.

Im Bereich Natur lernen die Kinder die Natur in der Umgebung der Schule kennen. Ein Kräuterbeet wird liebevoll gepflegt. Die Kräuter werden der Küche zur Verfügung gestellt. Die Obstbäume auf dem Schulgelände sind während der Ernte der Renner. Wenn täglich frische Kirschen, Pflaumen oder Äpfel verspeist werden können, helfen die Kinder gern beim Verarbeiten. Da der Schulgarten wegen der OGS- Erweiterung (Container) nicht mehr vorhanden ist, wird die Aufzucht von Pflanzen ins Haus verlegt. Auf der Fensterbank werden Ableger gezogen, die später in Kübeln auf dem Balkon oder draußen ihren Stellplatz finden. Ganz nebenbei erfahren die Kinder auch etwas über Nützlinge im Garten, Giftpflanzen und den Umweltschutz. Manchmal wird die AG auch in den Wald verlegt. Es werden kleine Projekte umgesetzt, bei denen die Kinder z. B. Waldbäume kennen lernen oder Musikinstrumente bauen. Ein besonderes „Highlight“ ist der Rundgang mit dem Förster.

Hinter dem Bereich Techniken versteckt sich der künstlerisch, kreative Teil der AG, der in der Winterzeit und bei schlechtem Wetter stattfindet .In diesem AG Teil bieten wir Ihren Kindern ein breites Spektrum an Erfahrungen mit unterschiedlichen Werkstoffen und den dazugehörigen Techniken im Umgang damit an. Ihre Kinder lernen z.B. die Werkstoffe Ton, Holz, Papier und Textilien kennen und fertigen kleine Bastelarbeiten, Geschenke und Dekorationsgegenstände. Neben den Techniken wie z.B. töpfern, drucken, knüpfen, nähen, filzen, sägen…. ist es uns wichtig, dass die Kinder auch mit Alltagsgegenständen und Materialien aus der Natur arbeiten. In kleinen Gruppen lassen sie ihrer Kreativität freien Lauf und schulen im Umgang mit den verschiedenen Materialien ihre Fingerfertigkeit

Sockenfreunde zum Spielen und Liebhaben
In den letzten AG-Stunden haben sich die Kinder einen „Sockenfreund“ mit der Hand genäht. Unglaublich, wie intensiv und freudig sie bei der Sache waren, obwohl es eine ungewohnte und neue Technik war, und allen viel Feinmotorik abverlangte. Alle“ Sockenfreunde“ sind allerliebst geworden, und ein Kind hat seinen neuen Spielkameraden täglich dabei.
Vor dem Nähbeginn erhielten die Kinder eine praktische Einführung in das „Nähen mit der Hand“. In drei Arbeitseinheiten haben sie die Techniken gelernt, die sie später an ihrem „Sockenfreund“ umsetzen sollten.
1. Einheit:
Einfädeln in die Nadel
Fadenende sichern
Knopf annähen

2. Einheit:
Der Rückstich
Verbinden von zwei Stofflagen

3. Einheit:
Der Überwendlichstich
Stoffkanten versäubern
So vorbereitet, nahmen die Sockenfiguren in zwei AG-Einheiten Gestalt an und durften nach einem „Fotoshooting“ mitgenommen werden. Während der Näharbeiten wurden schon die ersten Stimmen laut, wann wir denn anfangen mit der Nähmaschine zu nähen.“ Puuhhh“, was für eine Herausforderung!
Das Interesse ist jedenfalls geweckt und die Ergebnisse sind wirklich toll geworden. Schauen Sie selbst.


Leseratten (Leiterin Frau Luis)

AG „Leseratten“
Die Leseratten-AG möchte den Kindern die Freude am Buch näher bringen.
In entspannter Atmosphäre werden wir unterschiedliche Bücher wie z. B. Märchen, Weihnachtsgeschichten und Gedichte vorlesen und mit ihnen arbeiten. Wir sprechen altersgerecht über den Inhalt und die Bedeutung einzelner Bücher, malen Bilder dazu etc.
Das Ziel dieser AG ist es, bei den Kindern das Interesse zu wecken, selbst zu einem Buch zu greifen und Spaß am Lesen zu entwickeln.
Im Laufe des Jahres haben wir sicher auch die Gelegenheit, eine Druckerei zu besichtigen oder in einer Bücherei zu stöbern.


Koch- und Back AG (Leiterin Frau Münster)

In dieser AG
- erarbeiten wir die Grundlagen der gesunden Ernährung und setzen diese Kenntnisse in die Praxis um.


- praktizieren wir verschiedene Zubereitungs- und Gartechniken, so dass die Kinder in der Lage sind, kleine Speisen selbstständig richtig zubereiten zu können .


- lernen wir die ursprünglichen Nahrungsmittel und deren Eigengeschmack kennen.


- schulen wir unbewusst die Fingerfertigkeit und Motorik der Kinder ( Schälen , Schneiden, Reiben, Abpellen, Rühren, Kneten, Abwiegen ...)


- experimentieren wir mit Lebensmitteln des täglichen Lebens und lernen dabei auch naturwissenschaftliche Zusammenhänge kennen.


- erfahren wir viel Wissenswertes aus den Bereichen „Natur und Umwelt“, „Woher unser Essen kommt“, „Gesunde Ernährung macht fit“ und „nachhaltiges Wirtschaften“.


Die Kinder sind mit großem Eifer bei der Sache, sie sind stolz und neugierig auf das, was sie selbst zubereitet haben und wie es schmeckt.


Volkstanz-AG (Leiterin Freya Schäfers)

Hallo,
wir sind die Tanzzwerge des Volkstanzkreises Wewelsburg. Wir sind ca. 25 Mädchen und Jungen, die sich jeden Freitag treffen, um gemeinsam deutsche und europäische Volkstänze zu lernen. Wir haben unsere eigenen Trachten und singen und tanzen bei Veranstaltungen in der Umgebung. Wir freuen uns immer über neue Tänzerinnen und Tänzer, die dann natürlich mit uns alle 2 Jahre an der "Internationalen Jugendfestwoche" teilnehmen können.


Musikus-AG (Leiterin Frau Schulte)

Das Ziel dieser AG ist es, die Kinder für Musik zu begeistern und ihre Freude daran zu wecken.
Die Kinder werden durch das Kennenlernen verschiedener Musikinstrumente, wie der Gitarre und anderer Instrumente (Klangstäbe, Tamburin, Schellenkranz usw.), die Welt der Musik erforschen. Selbstständig und gemeinsam zu musizieren fördert das Miteinander, und die Gruppe lernt aufeinander zu achten. Gemeinsam sollen Lieder gesungen, begleitet (Blockflöte) und Geschichten musikalisch hinterlegt werden. 


Differenzierte Förderangebote (Leiterin Frau Krüger)

Mit unseren schulischen Förderangeboten wollen wir die Kinder fordern und fördern!
Gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen wird diagnostiziert wo der Förderbedarf der einzelnen Kinder liegt. Im Rahmen der OGS erfolgt dann der Förderunterricht folgendermaßen: In Kleinstgruppen (1-2 Kinder) spielen wir gemeinsam - natürlich nicht irgendwelche Spiele, sondern ausgesuchte Förder-Spiele.
ES IST OFT GUT WENN KINDER NICHT MERKEN DASS SIE ETWAS LERNEN !
Die eingesetzten „Förder-Materialien“ schulen die Feinmotorik, die Wahrnehmung, die Auge-Hand-Koordination und fördern die Konzentration. Sie sollen ebenso wie die gezielten Übungen zur Lese-Rechtschreib-Schwäche, die grobmotorischen Schreibübungen (Schreibtanz) und die Ganzkörpererfahrung (Tanzsack, Rhythmik) den Kindern helfen, ihre „Schwächen“ zu überwinden.
Mit unseren Förderangeboten möchten wir den Kindern FÖRDERND zur Seite stehen.